Die Suche ergab 94 Treffer

von Deki_3
09.01.2007, 03:41
Forum: Orthodoxe Gemeinden in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Thema: OJB - Orthodoxer Jugendbund Deutschlands
Antworten: 23
Zugriffe: 20467

Liebe Brüder! Glaube unter jungen Menschen - ein interessantes und zugleich trauriges Thema. Von den nicht orthodoxen Konfessionen ganz zu schweigen, befindet sich auch die unsere orthodoxe Jugend in einer katastrophalen Situation. Der allgemeine Abfall vom Glauben nimmt auch vor orthodoxen Brüder u...
von Deki_3
08.01.2007, 04:01
Forum: Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen
Thema: FROHE WEIHNACHTEN
Antworten: 6
Zugriffe: 3998

Auch meinerseits FROHES FEST an alle meine Brüder und Schwestern!

Möge der dreifaltig strahlende Gott euch beschützen
von Deki_3
02.01.2007, 00:39
Forum: Frage – Antwort
Thema: Sadam aufgehängt!
Antworten: 16
Zugriffe: 5684

Lieber und geehrter Vater Peter! Auch Ihnen möchte ich ein gesegnetes, gesundes neues Jahr wünschen. Ich stimme Ihnen vollkommen zu, dass das Böse aus dem Bruch der Gemeinschaft mit Gott resultiert bzw. ausgelöst wird . Hier muss ich mir erlauben, Ihnen zu widersprechen: Auch ist Gott keinesfalls de...
von Deki_3
01.01.2007, 23:03
Forum: Frage – Antwort
Thema: Sadam aufgehängt!
Antworten: 16
Zugriffe: 5684

Lieber Bruder Rene ! Die Begegnung mit dem Bösen gehört zu den elementaren Erfahrungen des Menschen - ich verweise hier zurückhaltend auf die Theodizee Frage . Gott hat Gut und Böse erschaffen. Es ist eine Prüfung für uns damit umzugehen, um letztendlich Gottes Wohlgefallen zu erlangen. Man entzieht...
von Deki_3
01.01.2007, 21:34
Forum: Frage – Antwort
Thema: Sadam aufgehängt!
Antworten: 16
Zugriffe: 5684

Lieber Forumsteilnehmer, auch von mir ein frohes neues Jahr ! Im Gegenteil Jesus verschärft sogar einige Gesetze: "Ihr habt gehört, dass zu denen, die in alten Zeiten lebten, gesagt wurde: Du sollst nicht morden; wer immer aber einen Mord begeht, wird dem Gerichtshof Rechenschaft abgeben müssen. Doc...
von Deki_3
31.12.2006, 14:17
Forum: Frage – Antwort
Thema: Sadam aufgehängt!
Antworten: 16
Zugriffe: 5684

Lieber Bruder Rene! Das Neue Testament, das Neue Gesetz, ist das Gesetz der Liebe! Es hat das AT sozusagen abgelöst! Schauen wir uns doch kurz an, was unser Herr uns dazu lehrte: Denkt nicht, ich sei gekommen, um das Gesetz und die Propheten aufzuheben. Ich bin nicht gekommen, um es aufzuheben , son...
von Deki_3
31.12.2006, 02:43
Forum: Frage – Antwort
Thema: Sadam aufgehängt!
Antworten: 16
Zugriffe: 5684

Sei herzlich gegrüsst Bruder Rene! Ich muss ganz deutlich dagegensprechen: Warum soll das Leben eines Massenmörders (!) höher eingeschätzt werden als die Leben der zahlreichen (bis zu 1 Million) Opfer ? Die Schriften des Alten Testaments lassen keinen Zweifel offen: Das Alte Testament kannte und bef...
von Deki_3
24.12.2006, 13:20
Forum: Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen
Thema: ESPHIGMENOU: Tod oder Orthodoxie?
Antworten: 43
Zugriffe: 16671

Liebe Brüder! Mehr und mehr überkommt mich der Eindruck, dass wir in protestantische Argumentationen, um der angeblichen Einheit Willen, abdriften. Irgendwie scheint am Ende nichts heilsrelevant, ausser das Jesus für unsere Sünden am Kreuz gestorben ist. Wenn wir uns dieser Ansicht beugen, ist das d...
von Deki_3
08.12.2006, 19:47
Forum: Frage – Antwort
Thema: Schöpfung und Evolution
Antworten: 49
Zugriffe: 24950

Lieber Forumsteilnehmer! "Das Göttliche ist unendlich und unfasslich und das einzige,was an ihm fasslich ist, ist seine Unendlichkeit und Unfasslichkeit" Johannes Damaskenos (ca. 650 - 750) Den Glauben an einen Gott, der aus Liebe alles geschaffen hat und lenkt, vermittelt die Heilige Schrift nicht ...
von Deki_3
08.12.2006, 19:18
Forum: Frage – Antwort
Thema: Schöpfung und Evolution
Antworten: 49
Zugriffe: 24950

Lieber Bruder Johannes! Man weiß heute definitiv, dass der von den Evolutionisten als "primitiver Vorfahr des Menschen" angesehene Neandertaler eine ausgestorbene Menschenrasse ist. Die Neandertaler sind Menschen, die vor hunderttausend Jahren plötzlich in Europa erschienen und vor 35 tausend Jahren...
von Deki_3
01.12.2006, 13:16
Forum: Verhältnis zu anderen Konfessionen
Thema: Sekten
Antworten: 64
Zugriffe: 34355

Lieber Walter ! Diese Geschichte ist mir bekannt :lol: Und zu Milo's Aussage : Alle "Kirchen" die nicht in sukzessiver Beziehung zur Jesus Jüngern stehen, sind eigentlich verdammt und verflucht. Meine Meinung. Meine Toleranz für pseudo-christliche Sekten neigt sich auch langsam dem Ende. Auf meine F...
von Deki_3
01.12.2006, 10:44
Forum: Verhältnis zu anderen Konfessionen
Thema: Sekten
Antworten: 64
Zugriffe: 34355

Lieber Rene! Ich habe bisher auch keine negativen Erfahrungen. Ich schätze sogar in gewisser Weise den Eifer dieser Menschen an. Am Anfang habe ich versucht ohne Vorurteile in den Dialog zu gehen. Die Bibel wird genau so interpretiert, dass sie in das Glaubensschema der Wachtturmgesellschaft passt. ...
von Deki_3
30.11.2006, 22:27
Forum: Verhältnis zu anderen Konfessionen
Thema: Sekten
Antworten: 64
Zugriffe: 34355

Standen die Zeugen schon vor eurer Tür? Als es klingelte und ich die Tür öffnete war mir sofort klar, um wem es sich handelt. Gut gekleidet, friedliches Erscheinungsbild, so standen sie nun vor mir. Durch ihr schickes Auftreten und den hellen Haaren entsprachen sie gar nicht der Norm meines Stadttei...
von Deki_3
30.11.2006, 22:06
Forum: Verhältnis zu anderen Konfessionen
Thema: Sekten
Antworten: 64
Zugriffe: 34355

Geehrter Bruder Peter! Ich muss Ihnen ungern widersprechen. Meinem Verständnis nach kann die Bibel nicht Quelle des Glaubens sein, da sie, wie ich erwähnte Resultat des Glaubens (an Jesus Christus) ist (NT). Nicht zu vergessen wurde die Bibel, wie wir sie heute kennen, Jahrzehnte später vollendet. M...
von Deki_3
30.11.2006, 16:39
Forum: Verhältnis zu anderen Konfessionen
Thema: Sekten
Antworten: 64
Zugriffe: 34355

Lieber Milo ! Ich denke, dass die Religionsgemeinschaft der "Zeugen Jehovas" für uns vorrangige Signifikanz besitzt, vor allem aufgrund der (steigenden) Mitgliederzahlen und ihrer Präsenz. Abgesehen davon, dass sie sich mit ihren Prophezeiungen schon oft genug blamiert haben, und zur Einsicht hätten...