Die Suche ergab 790 Treffer

von Milo
02.11.2007, 20:51
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Darstellung von Gott Vater
Antworten: 102
Zugriffe: 45848

Guten Abend Konrad, Vater Peter hat schon das Wesentliche beleuchtet. Ich wollte nur was "Nebensächliches"beisteuern. Wie so oft zu betonen ist, gilt es auch hier, sich auf die als Grundlage des orthodoxen Glaubens zu berufen: auf die Schrift und die Tradition. Jn 1.18 Niemand hat Gott je gesehen; d...
von Milo
01.11.2007, 15:11
Forum: Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen
Thema: Griechisch-Orthodoxe Kirche von Antiochien in Deutschland
Antworten: 2
Zugriffe: 3970

Griechisch-Orthodoxe Kirche von Antiochien in Deutschland

++++++++++++ Seine Eminenz Gabriel Saliby, Metropolit von West- und Mitteleuropa im Herrn entschlafen. In der Nacht zu Samstag, 20.10.2007 verstarb unser Metropolit Gabriel im Herrn. Wir beten für die Ruhe seiner Seele und dafür, dass unser Herr seiner Seele gnädig sein möge. http://www.rum-orthodox...
von Milo
30.10.2007, 21:17
Forum: Frage – Antwort
Thema: HÖLLE
Antworten: 57
Zugriffe: 17482

IoannesProselytos hat geschrieben:(und wie mir scheint, ist es für einen orth. Christen auch nicht angemessen, so viel Sophisterei zu betreiben)
Ah ja, und wo wir gerade dabei sind: Wir weichen da grob vom Thema ab.
Wie gut das Du es sagst, lieber Ioan...
:)

Grüße!

Milo
von Milo
29.10.2007, 20:59
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: "Orthodoxe Modernisten"?
Antworten: 13
Zugriffe: 5193

Guten Abend. Ich schließe mich P. Theodoros auch an. Es hat einen Sektencharakter. Allein schon die Darlegung man würde im Jahr 2000 die , mir nichts dir nichts, die wahre "Apostolische Orthodoxe Kirche" gründen, spricht Bände :!: Und wenn wir hier schon Überlegungen anstrengen manche Dinge und Sach...
von Milo
27.10.2007, 20:05
Forum: Frage – Antwort
Thema: Filioque
Antworten: 13
Zugriffe: 5059

Lieber Gerhardt, ich will kurz und eindeutig darauf antworten, in der Hoffnung das mein Wort nicht das letzte ist. Die Konsequenz bei Einführung/Vertretung von Filioque, ist das man dadurch letztendlich Ditheismus (Polytheismus) in den christlichen Glauben einführt. Und wenn man genau hinschaut, hab...
von Milo
24.10.2007, 22:43
Forum: Frage – Antwort
Thema: Beichtpraxis in der OK
Antworten: 19
Zugriffe: 8406

Liebe Mary, ganz kurz zu Deinen Fragen: Christliche Kinder erfordern zwingend christliche Eltern, sprich haben diese das Kind taufen lassen dann liegt es auch in ihrer Verantwortung das Kind in das Kirchenleben einzuführen und vorzubereiten. Meine Meinung. Ein Priester, wenn er orthodox ist, sollte ...
von Milo
24.10.2007, 22:18
Forum: Frage – Antwort
Thema: Orthodoxer Klerus und Priesterkragen
Antworten: 39
Zugriffe: 13271

Guten Abend,

üblicherwiese trägt ein jeder orthodoxer Gestlicher nur ein Gewand in entsprechender Ausführung.

Siehe auch...
http://www.mantija.co.yu/english/cassock.htm
Gruß
Milo

ps. bedeutet nicht das ein Priester darunter auch eine Fliege, Krawatte usw tragen könnte :D
von Milo
21.10.2007, 20:23
Forum: Frage – Antwort
Thema: (zeitweise) Leben im Kloster
Antworten: 7
Zugriffe: 3189

Liebe Katharina,

ich kenne das so das man nach dem Segen seines Beichtvaters fragt, dann nach dessen des Klostervorstehers/inn. Meist klappt es immer unkompliziert, und man wird schnell ein Teil des Ganzens.

Ist es ein Frauenkloster wo Du hin möchtest?

Gruß,

Milo
von Milo
21.10.2007, 20:09
Forum: Frage – Antwort
Thema: Beichtpraxis in der OK
Antworten: 19
Zugriffe: 8406

Liebe Johanna, Br. Dinos hat hier sicher gemeint eine langfristige Entsagung (Jahre sogar) jener unverheirateter Christen (Bußer), die umkehren von ihren sexuellen Lebschaften, gerade weil sie ausserhalb der Ehe geführt waren, und die nun wieder hl. Gaben in der Kommunion empfangen wollen. Es war al...
von Milo
21.10.2007, 19:35
Forum: Frage – Antwort
Thema: HÖLLE
Antworten: 57
Zugriffe: 17482

Nach Ansicht einiger Kirchenväter gibt es nach dem physischen Tod des Menschen eine Form "gesonderten Urteils", wodurch angezeigt wird, ob der Betreffende am Jüngsten Tag zu jenen, die der Erlösung teilhaftig werden, gehören wird oder aber seine Existenz auf ewig in absoluter Gottesferne zubringen ...
von Milo
20.10.2007, 21:20
Forum: Frage – Antwort
Thema: Über die Seele
Antworten: 20
Zugriffe: 7133

Lieber Vater Peter, ich danke für die Aufklärung. Ich weis, Sie fürchten mein evtl. "Verwechseln/Vermischen" zwischen dem Ungeschaffenem und Geschaffenem - in der Ableitung des Wissen über Diese. Was ich hier versuche ist aber eine "theomorphe Sichtweise" des Menschen darzulegen, denn wir sind ja au...
von Milo
20.10.2007, 14:59
Forum: Frage – Antwort
Thema: Über die Seele
Antworten: 20
Zugriffe: 7133

Liebe Theologen und Väter, keine Frage: die kirchenväterlichen Aussagen sind orthodox! Ich will hier bei nichts zu Spekulation stellen. Jedoch sind die erwählten Apostel und deren Leheren (NT-Schriften) auch orthodox! Hierfür noch ein gutes Beispiel: 1Thess. 5.23 Er aber, der Gott des Friedens, heil...
von Milo
20.10.2007, 12:28
Forum: Verhältnis zu anderen Konfessionen
Thema: Orthodox-Katholisches Treffen in Ravenna
Antworten: 38
Zugriffe: 17132

Lieber Konrad,

da kann ich Dir nur voll zustimmen!

Wahrheit muss man kennen lernen können, dafür bietet der Dialog eine Gelegenheit; aber man muss ihr auch ins "Auge sehen" können, sprich metanoia.

In dieser Hoffnung,

herzlichen Gruß.

Milo
von Milo
20.10.2007, 12:07
Forum: Frage – Antwort
Thema: HÖLLE
Antworten: 57
Zugriffe: 17482

Grüß Gott, nika!

Würdest Du behaupten können das es auch eine "Hölle hier auf Erden "gibt? Ist dies real nach orthodoxem Verständnis?

Br. Milo
von Milo
20.10.2007, 11:56
Forum: Frage – Antwort
Thema: Über die Seele
Antworten: 20
Zugriffe: 7133

Re: Seele

Lieber Bruder Milo, die Meinung der Mensch besteht aus "Leib, Seele und Geist" ist nicht richtig. + P.Theodoros Lieber Mönchspr. Theodor, Sie werden mir zustimmen das wir dogmatische Fragen nicht durch Meinung Einzelner (auch Heiliger) lösen können, sondern nur innerhalb einer vollversammelten Kirc...