Die Suche ergab 80 Treffer

von Luka Filipp Kiriak
23.07.2015, 00:04
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Bundesverfassungsgericht kippt Betreuungsgeld
Antworten: 11
Zugriffe: 3570

Re: Bundesverfassungsgericht kippt Betreuungsgeld

Guten Abend! Wer sein Kind mit einem Jahr in eine KiTa stecken möchte, der soll es tun. Alleinstehende Eltern oder Eltern, die nicht in SGB II abrutschen wollen, haben ja oftmals leider gar keine andere Wahl. Aber die Eltern (vorrangig Mütter), die dem Staat Erziehungsaufgaben abnehmen und durch ihr...
von Luka Filipp Kiriak
21.07.2015, 21:32
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Bundesverfassungsgericht kippt Betreuungsgeld
Antworten: 11
Zugriffe: 3570

Re: Bundesverfassungsgericht kippt Betreuungsgeld

Also mit Sachsen wäre ich mir da aber nicht so sicher. Wir werden sehen. Deutschland braucht nun mal keine Mütter mehr. https://twitter.com/spdde/status/623409 ... 04/photo/1
von Luka Filipp Kiriak
21.07.2015, 09:46
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Bundesverfassungsgericht kippt Betreuungsgeld
Antworten: 11
Zugriffe: 3570

Bundesverfassungsgericht kippt Betreuungsgeld

Das Betreuungsgeld wurde soeben vom BVG gekippt aufgrund der fehlender Zuständigkeit des Bundes. Für viele Bundesländer wird das bedeuten, dass Eltern zukünftig noch mehr genötigt werden, die Kinder so früh wie möglich der Familie zu entreißen. Denn für viele Länder halte ich es für unwahrscheinlich...
von Luka Filipp Kiriak
04.12.2014, 18:05
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Orthodoxe Kirche in der Ukraine
Antworten: 1
Zugriffe: 1707

Orthodoxe Kirche in der Ukraine

Hallo! Aufgrund des andauernden Ukraine-Konflikts habe ich mir auch über die Situation der Kirche in diesem Land Gedanken gemacht. Meines Wissens gibt es in der Ukraine 4 orthodoxe Kirchen: Ukrainisch-Orthodoxe Kirche - Moskauer Patriarchat Ukrainisch-Orthodoxe Kirche – Kiewer Patriarchat Ukrainisch...
von Luka Filipp Kiriak
04.12.2014, 15:48
Forum: Frage – Antwort
Thema: Frage zu Taufe in der Ukraine?
Antworten: 10
Zugriffe: 5195

Re: Frage zu Taufe in der Ukraine?

Könnte es nicht sein, dass das Kind bereits in Tschechien römisch-katholisch, protestantisch oder vielleicht sogar privat von einem Christen getauft worden ist? Demnach hätte dann ja nur noch die Myronsalbung nachgeholt werden müssen, um es in die Orthodoxe Kirche aufzunehmen, da eine Taufe, wenn di...

Zur erweiterten Suche