Die Suche ergab 981 Treffer

von Priester Alexej
19.06.2016, 20:27
Forum: Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen
Thema: Panorthodoxes Konzil
Antworten: 281
Zugriffe: 89911

Re: Panorthodoxes Konzil

Die Ablichtungen habe ich von der offiziellen FB Seite des Pressesprechers des MP Vladimir Legoyda. Ob man nicht einfach alles vor Ort hätte disskutieren können? Naja, ist auch nicht so ganz richtig. Man möchte bei dem Konzil Einstimmigkeit haben, selbst bei dem Zusammenruf soll es Einstimmigkeit ge...
von Priester Alexej
19.06.2016, 17:03
Forum: Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen
Thema: Panorthodoxes Konzil
Antworten: 281
Zugriffe: 89911

Re: Panorthodoxes Konzil

Aber ganz im Sinne der Amerikaner.
von Priester Alexej
19.06.2016, 14:57
Forum: Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen
Thema: Panorthodoxes Konzil
Antworten: 281
Zugriffe: 89911

Re: Panorthodoxes Konzil

Nach dem Reglament des Panorthodoxen Konzils wird das Konzil vom Patriarchen von Konstantinopel mit Zustimmung der Vorsteher ALLER Orthodoxen Kirchen einberufen. So sind die Regeln, Punkt. Wie man auf diesen Fotos vom Januar dieses Jahren erkennen kann (Französische und Griechische Variante) stimmt ...
von Priester Alexej
15.06.2016, 21:44
Forum: Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen
Thema: Panorthodoxes Konzil
Antworten: 281
Zugriffe: 89911

Re: Panorthodoxes Konzil

Auf dem Konzil sollten Dokumente beschlossen werden, die vorher schon ausgearbeitet wurden. Diese Dokumente müssen a) theologisch absolut richtig sein, weil sie die Lehre der Kirche ausdrücken würden b) von allen unterzeichnet werden, damit Konsens besteht und die Dokumente in der gesamten Orthodoxi...
von Priester Alexej
15.06.2016, 15:13
Forum: Bücher, Webseiten und Medien
Thema: Koranlesungen in der Agia Sofia - Provokationen von türkischer Seite - Reaktion der OK???
Antworten: 7
Zugriffe: 3281

Re: Koranlesungen in der Agia Sofia - Provokationen von türkischer Seite - Reaktion der OK???

Ich glaube, das bringt einfach nichts mehr. Die Patriarchen haben sich oft dagegen ausgesprochen, dass die Heilige Sophia wieder zur Moschee wird, denn entsprechende andeutungen gibt es ja schon seit einigen Jahren. Was heute passiert ist, ist eine Reaktion auf die anerkennung des Völkermordes an de...
von Priester Alexej
08.06.2016, 17:16
Forum: Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen
Thema: Panorthodoxes Konzil
Antworten: 281
Zugriffe: 89911

Re: Panorthodoxes Konzil

http://rum-orthodox.de/2016/06/antiochenische-kirche-nimmt-nicht-am-panorthodoxen-konzil-teil/ Am 06. Juni 2016 fand eine Sitzung des Patriarchats von Antiochien statt, in der verschiedene Aspekte des panorthodoxen Konzils beraten wurden. Darunter wurde auch der Aspekt der Autokephalie der Orthodoxe...
von Priester Alexej
07.05.2016, 10:39
Forum: Frage – Antwort
Thema: Heiraten innerhalb der eigenen Verwandtschaft
Antworten: 8
Zugriffe: 7669

Re: Heiraten innerhalb der eigenen Verwandtschaft

Lieber Vater Alexej,

vielen Dank für diesen Literaturhinweis! Er ist wirklich sehr interessant! ;)
In der Orthodoxen Bibliothek gibt es sehr viele interessante Bücher :)
von Priester Alexej
04.05.2016, 08:43
Forum: Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen
Thema: Neues aus der Kirche von Serbien
Antworten: 25
Zugriffe: 20436

Re: Neues aus der Kirche von Serbien

Man möchtet tatsächlich nicht spekulieren. Aber, dass der Grund nach manchen Nachrichtensendern sein soll, dass zu Ostern viele Kerzen angezündet wurden, halte ich für ziemlich Unwahrscheinlich - immerhin sind für orthodoxe Kirchen Kerzen Alltag.
von Priester Alexej
25.04.2016, 13:00
Forum: Verhältnis zu anderen Konfessionen
Thema: Patriarch Kyrill I. für Zusammenarbeit mit Katholiken
Antworten: 73
Zugriffe: 22185

Re: Patriarch Kyrill I. für Zusammenarbeit mit Katholiken

Thema erstmal gesperrt und einen Off-Topic Teil in den entsprechenden Strang verschoben.
Gibt es noch konstruktive Beiträge zum Thema des Strangs, bitte PN an einen Moderator.
von Priester Alexej
13.04.2016, 08:37
Forum: Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen
Thema: Christlich-orthodoxes Informationszentrum e.V.
Antworten: 60
Zugriffe: 143488

Re: Christlich-orthodoxes Informationszentrum e.V.

Die Gebete, die vom Priester/Diakon gelesen werden, darf man zu hause nicht beten, also z.B. "Gesegnet unser Gott" und die anderen Ausrufe, die Ektenien. Die Tropare und die Gebete, also das, was vom Chor und vom Leser vorgetragen wird, kann man auch selbst lesen.
von Priester Alexej
16.03.2016, 08:52
Forum: Frage – Antwort
Thema: Taufkreuz vom Priester segnen lassen
Antworten: 4
Zugriffe: 2954

Re: Taufkreuz vom Priester segnen lassen

In der Ordnung der Taufe gibt es kein Gebet zur Kreuzsegnung. Normalerweise sind alle Kreuze, die in einer (Russischen) Orthoxen Kirche verkauft werden, bereits geweiht. Wenn Leute zur Taufe Kreuze mitbringen, die sie nicht in der Kirche erworben haben, segne ich diese vor der Taufe.
von Priester Alexej
10.03.2016, 13:50
Forum: Bücher, Webseiten und Medien
Thema: Die Aufnahme von westlichen Christen in die Orthodoxe Kirche - Theologie und Geschichte
Antworten: 2
Zugriffe: 2247

Die Aufnahme von westlichen Christen in die Orthodoxe Kirche - Theologie und Geschichte

Meine Diplomarbeit als nun endlich als Buch erschienen. Es heißt "Konversion zur Orthodoxie". In dem Band geht es um die Aufnahme von nicht orthodoxen Christen in die Orthodoxe Kirche. Das ganze wird aus der theologischen und geschichtlichen Perspektive betrachtet, es werden Kanones der Kirche, Schr...
von Priester Alexej
02.03.2016, 09:11
Forum: Bücher, Webseiten und Medien
Thema: Literaturempfehlungen
Antworten: 42
Zugriffe: 61156

Re: Literaturempfehlungen

Ich empfehle das Buch allen zu lesen, auch denjenigen, die getauft sind. Es bietet euch viele Argumente, die ihr im Gespräch mit zweifelnden Menschen benutzen könnt. http://edition-hagia-sophia.de/de/Priester-Daniil-Sysojew:-Weshalb-bist-du-nicht-getauft Priester Daniil Sysojew: WESWESHALB BIST DU N...
von Priester Alexej
18.02.2016, 20:34
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Verlobung und Ehe in der Orthodoxie
Antworten: 3
Zugriffe: 5700

Re: Verlobung und Ehe in der Orthodoxie

Verlobt ist man verbindlich erst nach dem Verlobungsgottesdienst. Also nicht nach dem Ja. Wobei man den Antrag natürlich erst dann machen sollte, wenn man sich sicher ist.

Dass man nach dem Antrag relativ schnell heiratet, stimmt. Die langen Verlobungszeiten entstehen aus der Akzeptanz der Unzucht.

Zur erweiterten Suche