Die Suche ergab 223 Treffer

von Florianklaus
30.11.2011, 21:06
Forum: Orthodoxe Gemeinden in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Thema: Orthodoxe Gemeinde in Münster sucht Ort für Gottesdienste
Antworten: 27
Zugriffe: 17292

Re: Orthodoxe Gemeinde in Münster sucht Ort für Gottesdienst

In Münster gibt es doch reichlich Kirchen, an denen Sonntags nur ein oder zwei Gottesdienste stattfinden. Habt Ihr schon mal im Stadtdekanat oder der evangelischen Superintendentur nachgefragt? Wie groß muß die Kirche/Kapelle denn sein?
von Florianklaus
30.11.2011, 09:50
Forum: Verhältnis zu anderen Konfessionen
Thema: Was ist unsere orthodoxe Antwort zu diesen Aussagen ?
Antworten: 96
Zugriffe: 29213

Re: Was ist unsere orthodoxe Antwort zu diesen Aussagen ?

1.) Rom will den vorsitz der welteinheitsreligion, 2.) 1054 rom spaltet sich von der orthodoxie ab, 3.) 1204 überfall der römischen kreuzritter auf konstantinopel. 4.) hinweis in der bibel in der offenbarung rom, die hure babylons 5.) 1871 erklärte sich der papst auf dem 1.vatikanischen konzil für ...
von Florianklaus
29.11.2011, 10:34
Forum: Verhältnis zu anderen Konfessionen
Thema: Was ist unsere orthodoxe Antwort zu diesen Aussagen ?
Antworten: 96
Zugriffe: 29213

Re: Was ist unsere orthodoxe Antwort zu diesen Aussagen ?

Rom will den vorsitz der welteinheitsreligion, nur deshalb nehmen sie am dialog teil. nachzulesen im schmalen pfad. kein dialog mit rom. zur erinnerung 2 jahreszahlen: 1054 rom spaltet sich von der orthodoxie ab, 1204 überfall der römischen kreuzritter auf konstantinopel. hinweis in der bibel in de...
von Florianklaus
28.11.2011, 09:33
Forum: Verhältnis zu anderen Konfessionen
Thema: Was ist unsere orthodoxe Antwort zu diesen Aussagen ?
Antworten: 96
Zugriffe: 29213

Re: Was ist unsere orthodoxe Antwort zu diesen Aussagen ?

Rom will den vorsitz der welteinheitsreligion, nur deshalb nehmen sie am dialog teil. nachzulesen im schmalen pfad. kein dialog mit rom. zur erinnerung 2 jahreszahlen: 1054 rom spaltet sich von der orthodoxie ab, 1204 überfall der römischen kreuzritter auf konstantinopel. hinweis in der bibel in de...
von Florianklaus
05.11.2011, 09:28
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Orthodoxe Heilige von Sizilien und Kalabrien
Antworten: 17
Zugriffe: 16032

Re: Orthodoxe Heilige von Sizilien und Kalabrien

Sehr interessant, ist denn dieses Kloster immer orthodox gewesen? Wohen kommen die dort lebenden Mönche?
von Florianklaus
04.11.2011, 22:00
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Orthodoxe Heilige von Sizilien und Kalabrien
Antworten: 17
Zugriffe: 16032

Re: Orthodoxe Heilige von Sizilien und Kalabrien

Das vom hl. Nilus vor dem Schisma gegründete Kloster Grottaferrata besteht bis heute fort und pflegt seit Anbeginn ununterbrochen den byzantinischen Ritus:

http://www.abbaziagreca.it/de/index.htm
von Florianklaus
28.10.2011, 13:23
Forum: Verhältnis zu anderen Konfessionen
Thema: Assisi
Antworten: 66
Zugriffe: 28791

Re: Assisi

Es werden 17 Delegationen der "Ostkirchen" erwartet, ranghöchster orthodoxer Würdenträger wird der Patriarch von Konstantinopel sein. Weiß jemand, von welchen Kirchen die übrigen 16 Delegationen entsandt werden und welche orthodoxen Hierarchen noch teilnehmen werden? Weiß denn hier keiner eine Antw...
von Florianklaus
20.10.2011, 14:25
Forum: Verhältnis zu anderen Konfessionen
Thema: Assisi
Antworten: 66
Zugriffe: 28791

Re: Assisi

ranghöchster orthodoxer Würdenträger wird der Patriarch von Konstantinopel sein. Patriarch Bartholomäus ist immer bei solchen Ökumenischen Treffen dabei - es wäre schon komisch wenn er nicht dabei wäre. Es werden wohl auch welche aus der serbischen und russischen kirche dabei sein. Komisch oder? Wa...
von Florianklaus
20.10.2011, 11:37
Forum: Verhältnis zu anderen Konfessionen
Thema: Assisi
Antworten: 66
Zugriffe: 28791

Re: Assisi

Es werden 17 Delegationen der "Ostkirchen" erwartet, ranghöchster orthodoxer Würdenträger wird der Patriarch von Konstantinopel sein. Weiß jemand, von welchen Kirchen die übrigen 16 Delegationen entsandt werden und welche orthodoxen Hierarchen noch teilnehmen werden?
von Florianklaus
19.10.2011, 07:21
Forum: Verhältnis zu anderen Konfessionen
Thema: Assisi
Antworten: 66
Zugriffe: 28791

Assisi

In katholischen Foren wird derzeit wieder heftig über das vom Papst veranstaltete Treffen der Weltreligionen in Assisi diskutiert. Es nehmen auch orthodoxe Hierarchen teil.

http://www.radiovaticana.org/ted/Articolo.asp?c=530031

Wie ist Eure Meinung dazu?
von Florianklaus
21.07.2011, 20:29
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Reformen in der OK
Antworten: 102
Zugriffe: 16720

Re: Reformen in der OK

In welchen Kirchen und Traditionen wird denn die Anaphora laut bzw. leise gesprochen? Seit wann gibt es diesbezüglich Unterschiede? Bislang habe ich geglaubt, daß sie immer leise gesprochen wird. Das habe ich mal in einem Buch von Professor Felmy über die göttliche Liturgie gelesen. Laut in der OCA...
von Florianklaus
21.07.2011, 19:38
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Reformen in der OK
Antworten: 102
Zugriffe: 16720

Re: Reformen in der OK

In welchen Kirchen und Traditionen wird denn die Anaphora laut bzw. leise gesprochen? Seit wann gibt es diesbezüglich Unterschiede? Bislang habe ich geglaubt, daß sie immer leise gesprochen wird. Das habe ich mal in einem Buch von Professor Felmy über die göttliche Liturgie gelesen.
von Florianklaus
19.07.2011, 12:48
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Reformen in der OK
Antworten: 102
Zugriffe: 16720

Re: Reformen in der OK

Lazzaro hat geschrieben:NA DANN MACHE ICH MAL DEN MUND AUF:

Ich persönlich hätte dann ganz gerne noch etwas breitere Königstüren

In Christo
Lazzaro

Warum hättest Du gerne breitere Königstüren? Wie breit dürfen diese denn höchstens sein und wo ist das geregelt?
von Florianklaus
19.07.2011, 10:23
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Reformen in der OK
Antworten: 102
Zugriffe: 16720

Re: Reformen in der OK

Lieber Anastasis, möchtest Du damit ausdrücken, daß man sich als Christ nur um seine eigene Vervollkommnung bemühen und sich um Dinge wie Liturgiesprache, zeitgemäße Katechese, überlappende Jurisdiktionen u.s.w. nicht kümmern sollte? Was heißt hier "nur"? Er hat doch gesagt, dass er bei sich "anfän...
von Florianklaus
19.07.2011, 10:13
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Reformen in der OK
Antworten: 102
Zugriffe: 16720

Re: Reformen in der OK

Lieber Anastasis, möchtest Du damit ausdrücken, daß man sich als Christ nur um seine eigene Vervollkommnung bemühen und sich um Dinge wie Liturgiesprache, zeitgemäße Katechese, überlappende Jurisdiktionen u.s.w. nicht kümmern sollte?