Die Suche ergab 206 Treffer

von Jeremias
25.12.2009, 07:53
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Frohe Weihnachten
Antworten: 10
Zugriffe: 2617

Re: Frohe Weihnachten

Euch allen: Frohe Weihnachten!



Καλά Χριστούγεννα!
von Jeremias
20.12.2009, 21:32
Forum: Frage – Antwort
Thema: Terirem?
Antworten: 11
Zugriffe: 2844

Re: Terirem?

So, ich habe heute einen unser Sänger, der auch noch Sohn unseres Priesters ist, gefragt. 1. Er bestätigt die englischsprachige Wikipedia. Hallelujah ist eine Verballhornung des hebräischen "Preiset Jahwe". 2. Terirem ist ursprünglich ein Lied für die Tonfolge, das inzwischen als Füllwort im Liedgut...
von Jeremias
20.12.2009, 02:09
Forum: Frage – Antwort
Thema: Terirem?
Antworten: 11
Zugriffe: 2844

Re: Terirem?

Was meinst du mit Engelwort? Ich habe für Hallelujah auf Anhieb das hier gefunden: http://en.wikipedia.org/wiki/Hallelujah ... biguation)

Aber ich werde morgen nochmal genau nachschauen, was ich da finden kann.
von Jeremias
19.12.2009, 17:14
Forum: Bücher, Webseiten und Medien
Thema: Firefox Personas
Antworten: 5
Zugriffe: 2825

Re: Firefox Personas

Was die Sache angeht: Sofern wir die vielen schönen Youtube-Videos und die ganzen anderen Onlinesachen zur Orthodoxie eher als Gelegenheit denn als Sünde ansehen, können wir solche Sachen auch als Gelegenheit ansehen.
von Jeremias
18.12.2009, 10:02
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Neues vom Moskauer Patriarchat
Antworten: 21
Zugriffe: 5860

Ilja, der HR stellt sich hin und erklärt die russische Orthodoxie zum Machtinstrument von Putin und Co., danach wird die Orthodoxie als Ganzes für rückständig erklärt, es wird ja sogar ernsthaft über die These diskutiert, dass muslimische und orthodoxe Länder gleichermassen (!) freiheitliche Werte i...
von Jeremias
17.12.2009, 11:14
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Neues vom Moskauer Patriarchat
Antworten: 21
Zugriffe: 5860

Oh Mann. Der HR ist doch wohl in die Tonne zu kloppen. Ich höre das gerade, und das ist enervierend.
Danke für den vollen Text des Briefes von Bischof Ilarion!
von Jeremias
11.12.2009, 14:50
Forum: Frage – Antwort
Thema: Genetik und Genmanipulation
Antworten: 65
Zugriffe: 11451

Auch wenn das offtopic ist: Die der Waldorfschule zugrunde liegende Philosophie von Steiner, nämlich die Anthroposophie, ist sehr religionsfeindlich. Auf sowas muss ich meine Kinder nicht schicken. Trotzdem ist natürlich der Rundumschlag in gewisser Weise schwierig, entspricht aber wohl den Erfahrun...
von Jeremias
10.12.2009, 13:01
Forum: Frage – Antwort
Thema: Genetik und Genmanipulation
Antworten: 65
Zugriffe: 11451

Üblicherweise bekommt man von den rotgrün-schwullesbischen Walldorfschülern mit Promotion in psychosozialer Literaturehtik und Sitz im Gemeinderat sowie meistens als Vertreter der Evangelischen Kirche (der EKF, nicht der meisten vernünftigen Freikirchen) irgendetwas in der folgenden Art entgegnet: ...
von Jeremias
09.12.2009, 21:15
Forum: Frage – Antwort
Thema: Genetik und Genmanipulation
Antworten: 65
Zugriffe: 11451

Mal schnell hochgerechnet, wieviel Milliarden Umsatz die Abtreibungsindustrie in Deutschland jährlich macht ... da ist doch ganz klar, woher der Wind weht. Selbst wenn die Embryonen wie am Spiess schreien würden, für so viel Geld fände man schon eine Lösung. Das ist die Grundlage politischer Entsch...
von Jeremias
09.12.2009, 17:34
Forum: Frage – Antwort
Thema: Genetik und Genmanipulation
Antworten: 65
Zugriffe: 11451

Abtreibung ist also nicht OK, auch wenn ein Embryo nur ein "Himbeergrosser Zellklumpen" ist - allerdings ein nach deutschem Recht erbberechtigter Himbeergrosser Zellklumpen, aber was soll´s. Für mich ist es nicht OK. Aber ich diskutiere auch keinen Jurakram, sondern stelle meine moralische Einstell...
von Jeremias
09.12.2009, 01:35
Forum: Frage – Antwort
Thema: Genetik und Genmanipulation
Antworten: 65
Zugriffe: 11451

Liebe Jeremias und Röde, welche Antwort der Kirche erwartet Ihr? Soll eine Synode eine "unfehlbare" Enzyklika dazu schreiben? Oder gar ein Patriarch alleine? Soll ein Pfarrer darüber öffentlich predigen? Gar nichts erwarte ich, ausser der Klarstellung, dass es bisher dazu keine einheitliche Meinung...
von Jeremias
07.12.2009, 15:17
Forum: Frage – Antwort
Thema: Gesundheitliche Probleme während der Fastenzeit
Antworten: 25
Zugriffe: 5462

Ich bezog mich einzig auf die räumliche Entfernung. Die finde ich zum Teil sehr gross, v.a. wenn man nicht zu jedem Priester ein Vertrauensverhältnis aufbauen kann. Zum Beispiel waren wir im letzten Jahrzehnt einmal in Geilnau, obwohl wir als Familie mit damals drei Vorschulkindern da quasi Dauergas...
von Jeremias
07.12.2009, 14:57
Forum: Frage – Antwort
Thema: Gesundheitliche Probleme während der Fastenzeit
Antworten: 25
Zugriffe: 5462

Allerdings, alles nach Gutdünken alleine zu entscheiden, ist in der Orthopraxie nicht so üblich. Geistliche Väter eignen sich hervorragend, um in solchen Fällen Rücksprache zu halten. Wenn möglich und ein Vertrauensverhältnis vorhanden, ist das sicherlich das Klügste. So etwas kann man in Deutschla...
von Jeremias
07.12.2009, 14:36
Forum: Frage – Antwort
Thema: Gesundheitliche Probleme während der Fastenzeit
Antworten: 25
Zugriffe: 5462

In Bezugnahme auf mein anderes Thema: Es ist deine Entscheidung. Ich persönlich halte eine medizinische Indikation für vollkommen ausreichend, das Fasten gänzlich anders zu handhaben. Es sogar im Zweifelsfalle auszusetzen.
von Jeremias
04.12.2009, 08:50
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Oft gehört: Warum lässt Gott das zu ?
Antworten: 40
Zugriffe: 8327

Oh holla. Davon habe ich gar keine Ahnung. Danke.