Die Suche ergab 206 Treffer

von Jeremias
19.06.2009, 23:05
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: M - wie Mission
Antworten: 205
Zugriffe: 68392

Altardiener heisst es AUCH bei den Katholiken. Eine Unterscheidung der Namen anhand der Konfession ist also eher ...schwierig. Messdiener wird auch gerne in der orthodoxen Kirche verwendet, wie eine kurze Googlesuche ergeben hat.
von Jeremias
19.06.2009, 16:09
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: M - wie Mission
Antworten: 205
Zugriffe: 68392

Erfahrungsgemäss sind es nicht nur Russen, die Nationalität und Religion verwechseln. Eine der ersten Dinge, die junge Messdiener in meiner Kirche lernen, ist die Tatsache, dass ich zwar deutsch, aber nicht katholisch bin...
von Jeremias
13.06.2009, 08:34
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: O - wie Orthopraxie
Antworten: 41
Zugriffe: 9894

Der Thread bat um eine Beendigung der Diskussion. Ein kleiner Hinweis von mir: Die Bennenung "Tempel" macht die ganze Sache nicht einfacher. Ich meine mich erinnern zu können, dass es nur einen Tempel gibt...
von Jeremias
13.06.2009, 08:33
Forum: Frage – Antwort
Thema: Was ist zu beachten
Antworten: 15
Zugriffe: 2456

Entschuldigung: Der Metropolie in Bonn.
von Jeremias
13.06.2009, 01:24
Forum: Frage – Antwort
Thema: Was ist zu beachten
Antworten: 15
Zugriffe: 2456

Lieber Filip, vielen Dank für die Zitate! Lieber songul, tatsächlich zeigt das Bild einen Messdiener und ja, tatsächlich mich. Mir ist zwar bekannt, dass diese Trageweise des Orarion eigentlich dem Hypodiakon vorbehalten ist, aber in den mir bekannten griechischen Kirchen wird das Orarion auch durch...
von Jeremias
12.06.2009, 16:48
Forum: Frage – Antwort
Thema: Verhalten in Kirchen
Antworten: 41
Zugriffe: 8847

Danke für den Hinweis. Leider gibt es bei uns keinen formalen Religionsunterricht, ein Missstand, der an der geringen Zahl von Lehrern liegt. Ich möchte helfen, diesen Missstand zu beseitigen. Ich kann am Sonntag meinen Priester nochmal fragen, damit ihr eine explizite Antwort bekommt. Aber ich verm...
von Jeremias
12.06.2009, 16:45
Forum: Frage – Antwort
Thema: Was ist zu beachten
Antworten: 15
Zugriffe: 2456

Aus einem anderen Thread, von dem ich dank songul hierhin verwiesen wurde: Zu dem Blut: Ich habe mir beim Schneiden des Brotes für die Gemeinde schon in den Finger geschnitten. Mein Priester sah das (es geschah hinter der Ikonostase) und half mir, ein Tuch darum zu legen. Den weiteren Gottesdienst (...
von Jeremias
12.06.2009, 16:27
Forum: Frage – Antwort
Thema: Verhalten in Kirchen
Antworten: 41
Zugriffe: 8847

Zu dem Blut: Ich habe mir beim Schneiden des Brotes für die Gemeinde schon in den Finger geschnitten. Mein Priester sah das (es geschah hinter der Ikonostase) und half mir, ein Tuch darum zu legen. Den weiteren Gottesdienst (es geschah während des Orthros) habe ich als Messdiener natürlich begleitet...
von Jeremias
12.06.2009, 16:21
Forum: Frage – Antwort
Thema: Die Kleiderfrage
Antworten: 57
Zugriffe: 18677

Jede Frau, die ihren Kopf bedeckt, um die Demut gegenüber Gott zu zeigen, soll dies tun. Doch an Äusserlichkeiten kann ich nicht die innere Haltung festmachen. Bei mir in der Kirche sind viele Frauen, nur ein winziger Prozentsatz mit Kopftuch. Darunter schwerkranke Frauen, die mit Sicherheit sehr gl...
von Jeremias
15.12.2007, 02:33
Forum: Frage – Antwort
Thema: Frage zum Jesusgebet
Antworten: 28
Zugriffe: 13040

Was ich darunter verstehe? Wie hier zum Teil andere Christen tituliert werden und sich selber auf ein Podest gehoben wird. Gott, der Allerbarmer, ist für mich der einzige, der letzlich die Qualität eines Gebetes einschätzen kann und darf. Und ohne respektlos zu sein: Vater Rafail scheint da eine and...
von Jeremias
14.12.2007, 18:17
Forum: Frage – Antwort
Thema: Frage zum Jesusgebet
Antworten: 28
Zugriffe: 13040

Wie können wir es uns ERLAUBEN, zu richten? DAS ist uns ausdrücklich verboten worden! Nur Gott kennt die Herzen der Menschen und nur Gott kann eine Aussage über das Richtige und Falsche in dem Glauben der Menschen treffen! Ich glaube, dass die Orthodoxie der beste Weg ist, aber so wie wir nicht alle...
von Jeremias
12.12.2007, 23:49
Forum: Frage – Antwort
Thema: Wo Aberglaube die Freiheit der Christen einschneidet
Antworten: 34
Zugriffe: 18792

Dazu muss ich aber sagen: All diese Zauber und Schutzzeichen brauchen wir nicht. Denn Magie betrifft uns nicht. Die Apostel und auch die Väter haben in einer Kultur gelebt, die voll von Magie und Aberglauben war, aber immer haben sie sich nicht für den Zauber interessiert, sondern den Magier "bekämp...
von Jeremias
07.12.2007, 09:43
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Wikipedia - Darstellung in orthodoxer Gesinnung
Antworten: 6
Zugriffe: 3414

Immer her damit! Beim oben angegebenen Link habe ich Belege für den zitierten Abschnitt gefordert, da er nicht dem NPOV der Wikipedia entspricht. Ich gebe den interessierten Mitschreibern noch drei Tage Zeit, dann ändere ich da ab.

Wenn ihr noch problematische Links habt, dann postet sie ruhig!
von Jeremias
11.10.2007, 21:18
Forum: Frage – Antwort
Thema: Gentechnik und Orthodoxie
Antworten: 9
Zugriffe: 2343

Warum sollte es eine geben? Wir sind noch lange nicht soweit, dass es möglich ist, Menschen künstlich zu erzeugen, und solange ist dies auch kein Thema für uns. Die Kirche sollte sich nicht immer um den aktuellen Medienrummel kümmern oder die sensationsgierige Öffentlichkeit mit "Stellungnahmen" füt...
von Jeremias
03.10.2007, 20:01
Forum: Verhältnis zu anderen Konfessionen
Thema: Traditionelle Katholiken / Priesterbruderschaft St.Pius X
Antworten: 55
Zugriffe: 29970

Ach, ich habe eine Email bekommen, in welcher ich eine schriftliche Erklärung abgeben sollte, warum ich dem Forum beitrete. Da mir das zu mühselig war und ich zuviel hätte lügen müssen, habe ich dort schon mein Pulver verschossen. Ich denke, dass diese Sektierer uns eigentlich eh nicht zu interessie...