Die Suche ergab 196 Treffer

von IoannesProselytos
21.12.2007, 11:33
Forum: Frage – Antwort
Thema: Warum Sohn Gottes?
Antworten: 4
Zugriffe: 2698

Dominus vobiscum Christus ist beides: Gott und Mensch. Aber in Gott ist Er Sohn, der vom Vater ausgeht (also vor aller Zeit gezeugt wurde und es gab keine Zeit, in der Er nicht war), der Hypostase nach. Mit dem "Sohn Gottes" wird auf die göttliche Abstammung Christi hingewiesen und auf di...
von IoannesProselytos
14.12.2007, 20:11
Forum: Frage – Antwort
Thema: Frage zu St. Alexander Newskij
Antworten: 0
Zugriffe: 1106

Frage zu St. Alexander Newskij

Laudetur Jesus Christus Gleich vorweg: Ich weiß nicht, ob dieser Bereich für diese Frage passend ist, aber ich hab' keinen besseren gefunden. Zur Frage: Kennt jemand eine anständige Übersetzung von Legenden bzw. Erzählungen über den Großfürsten Alexander Newskij bzw. auch über seine Zeit (in und üb...
von IoannesProselytos
13.12.2007, 19:27
Forum: Frage – Antwort
Thema: Wie ist Judas einzuschätzen?
Antworten: 13
Zugriffe: 3883

Das musst du halt im ursprünglichen Wortsinne verstehen: Proselyt = "Hinzugekommener" oder Konvertit ... so in dem Sinne ...
von IoannesProselytos
13.12.2007, 18:02
Forum: Frage – Antwort
Thema: Wie ist Judas einzuschätzen?
Antworten: 13
Zugriffe: 3883

@ rafailia

Konrad war gemeint.


(Von wem eogentlich proselytos?)


Na ja, von der Röm.-Kath. Kirche, zu euch.
von IoannesProselytos
13.12.2007, 17:45
Forum: Frage – Antwort
Thema: Wie ist Judas einzuschätzen?
Antworten: 13
Zugriffe: 3883

Xpristos anesti!

Na ja, ob Übersetzungsfehler oder nicht - es bleibt trotzdem ein gnostisches Machwerk ... aber schön zu wissen, was sie da zusammen übersetzen, besitze ja auch die National Geographic-Version dieses Pseudo-Evangeliums ...
von IoannesProselytos
12.12.2007, 20:19
Forum: Frage – Antwort
Thema: S?ren Kierkegaard & Orthodoxie
Antworten: 2
Zugriffe: 1302

Ehrwürdiger Vater!

Na ja, das finde ich schade, aber ich sehe durchaus weshalb das so ist ... mhm ...

Danke ...
von IoannesProselytos
12.12.2007, 19:48
Forum: Frage – Antwort
Thema: S?ren Kierkegaard & Orthodoxie
Antworten: 2
Zugriffe: 1302

Søren Kierkegaard & Orthodoxie

Dominus vobiscum

Wie wurde in der Orthodoxie Søren Kierkegaard rezipiert bzw. wurde er das überhaupt? :?:
von IoannesProselytos
12.12.2007, 18:10
Forum: Frage – Antwort
Thema: Wie ist Judas einzuschätzen?
Antworten: 13
Zugriffe: 3883

Dominus tecum

Ja, ja, das mit dem Zufall ... - nein, ernsthaft, ich glaub' dir schon, dass du da nichts dafür kannst; ist schon in Ordnung.
von IoannesProselytos
12.12.2007, 18:05
Forum: Frage – Antwort
Thema: Wo Aberglaube die Freiheit der Christen einschneidet
Antworten: 34
Zugriffe: 13128

Dominus tecum Bzgl. dieser Hörner: Das ist auch so ein ähnlicher Fall, wie der Drudenfuß, wie du schon richtig bemerkt hast. Die Heiden in Italien (Etrusker) haben das bereits verwendet. Die Hörner nach unten ist günstig, die Hörner nach oben ist schlecht. Nach unten sollen sie das Böse "ablei...
von IoannesProselytos
12.12.2007, 17:42
Forum: Frage – Antwort
Thema: Wie ist Judas einzuschätzen?
Antworten: 13
Zugriffe: 3883

Xpristos anesti!

Nix für ungut: Auf mich hat das nur so den Eindruck gemacht, da es, von den Formulierungen, die du verwendet hast, wirklich Parallelen zu diesem gnostischen Pseudo-Evangelium gibt.
von IoannesProselytos
12.12.2007, 17:11
Forum: Frage – Antwort
Thema: Wo Aberglaube die Freiheit der Christen einschneidet
Antworten: 34
Zugriffe: 13128

Irgendwo, ich weiß nur nicht wo, gibt es auch Bilder von alten Kinderkrippen, in die eben diese Drudenfüße jeweils an der Platten an den Fußenden der Krippen reingeschnitzt wurden (natürlich "richtig" herum, mit einem Spitz nach oben).
von IoannesProselytos
12.12.2007, 12:08
Forum: Frage – Antwort
Thema: Orthodoxie in der Partnerwahl
Antworten: 19
Zugriffe: 5578

Ehrwürdiger Vater Peter!

Ja, das ist allerdings gut! Sehr schön, ist das!
von IoannesProselytos
12.12.2007, 11:59
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Apostolin Junia????
Antworten: 10
Zugriffe: 4425

Xpristos anesti! Na ja, man kann das Wort auch trennen, wie du hier auch meinst; das ist auch eine Möglichkeit. Wörtlich als Bote zu verstehen und im weiteren, übetragenen bzw. vlt. auch "fachspezifischen Sinne", als die mit göttlicher Vollmacht und Weisung ausgestatteten Zwölf, die auch d...
von IoannesProselytos
12.12.2007, 11:54
Forum: Frage – Antwort
Thema: Entkommen aus der Hölle möglich?
Antworten: 12
Zugriffe: 3351

Dominus tecum Ja, so kann man es natürlich auch ausdrücken - "für die Menschen nicht". Aber an sich hat es sie wohl schon zu Anfang der Schöpfung gegeben, denke ich zumindest. Nur war das den Menschen noch nicht bekannt und sie kamen auch noch nicht jeweils dort hin. Erst mit fortschreite...
von IoannesProselytos
12.12.2007, 11:51
Forum: Frage – Antwort
Thema: Wo Aberglaube die Freiheit der Christen einschneidet
Antworten: 34
Zugriffe: 13128

Dominus vobiscum Es gibt gewisse Dinge, die sind vom Teufel, das stimmt allerdings. Diese hat der Teufel in die Heidenvölker vor der Zeit Christi eingepflanzt bzw. sie irgendwo neu aufblühen lassen (speziell in der Neuzeit). Diese Dinge sind sehr ungünstig; für unser aller Leben im allgemeinen und ...

Zur erweiterten Suche