Die Suche ergab 40 Treffer

von Mykrokosh
20.06.2011, 20:54
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Ukraine
Antworten: 70
Zugriffe: 6214

Re: Ukraine

1. Derartiges Vokabular wie am Ende Deines Beitrags, lieber Mykrokosh, ist hier unakzeptabel. Wenn die Diskussion nicht schon so weit gediehen wäre (was macht ihr eigentlich alle tagsüber? :wink: ), dann würde dieser Beitrag hier entsprechend der Forenregeln gelöscht werden. Die von unserem Moderat...
von Mykrokosh
20.06.2011, 20:46
Forum: Verhältnis zu anderen Konfessionen
Thema: Papsttum
Antworten: 167
Zugriffe: 45962

Re: Der päpstliche Primat

Hallo mykrokosh, Ihren Anführungen nach gibt es keine getrennten oder gespaltenen Kirchen, nur die Leute verstehen es nicht. So verstehe ich Sie zumindest. Ich für meinen Teil teile Ihre Ansichten in keinster Weise. Unabhägig davon, welche der Kirchen rechtgläubig ist, würde Ihr Lösungsvorschlag al...
von Mykrokosh
20.06.2011, 20:27
Forum: Verhältnis zu anderen Konfessionen
Thema: Papsttum
Antworten: 167
Zugriffe: 45962

Re: Der päpstliche Primat

Also entweder haben wir die Kontinuität oder wir haben die Neuerung. Oder ich habe das nicht ganz verstanden: Entweder ich glaube, daß es ein heilsnotwendiges Petrusamt* über dem Bischofsamt gibt oder eben nicht! Ein heilsnotwendiges Petrusamt, das orthodox, das heißt in diesem Fall im Sinne der Th...
von Mykrokosh
20.06.2011, 19:29
Forum: Verhältnis zu anderen Konfessionen
Thema: Papsttum
Antworten: 167
Zugriffe: 45962

Re: Der päpstliche Primat

Auf jeden Fall, wird es keine Aufnahme der einen in die andere Kirche geben. M. E., wird die Katholische Kirche ihre Neuerungen im orthodoxen Sinne interpretieren müssen, und die Orthodoxe Kirche wird die Rechtgläubigkeit dieser orthodoxen Interpretationen der katholischen Dogmen feststellen können....
von Mykrokosh
20.06.2011, 19:03
Forum: Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen
Thema: Neue orthodoxe Kathedrale in Kiew
Antworten: 17
Zugriffe: 4171

Re: Neue orthodoxe Kathedrale in Kiew

In der Ukraine gibt es tatsächlich drei orthodoxe Kirchen, aber jede von ihnen ist ukrainisch, weil ihre Gläubigen ukrainische Staatsbürger sind und weil alle drei Kirchen gegenüber dem ukrainischen Staat loyal sind. Die unierte Kirche baut, übrigens, auch ihre neue Patriarchalkirche in Kyjiw, und z...
von Mykrokosh
20.06.2011, 17:48
Forum: Verhältnis zu anderen Konfessionen
Thema: Anerkennung von Taufen / 2. Auflage
Antworten: 213
Zugriffe: 63203

Re: Anerkennung von Taufen / 2. Auflage

Konvertiten sind oft große Fanatiker, weil sie glauben, immer beweisen zu müssen, dass sie tatsächlich konvertiert sind und sich endgültig von ihrer früheren Konfession verabschiedet haben. Aber es gibt auch Gegenbeispiele - z. B., Kardinal J. H. Newman, der vom Anglikanismus konvertierte, aber niem...
von Mykrokosh
20.06.2011, 17:10
Forum: Verhältnis zu anderen Konfessionen
Thema: Papsttum
Antworten: 167
Zugriffe: 45962

Re: Der päpstliche Primat

Eine gemeinsame Stellungnahme zu allen strittigen Themen und anschließende Feststellung, dass man alle trennenden Fragen positiv geklärt hat - der Hl. Geist wird den Weg zeigen.
von Mykrokosh
20.06.2011, 17:05
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Ukraine
Antworten: 70
Zugriffe: 6214

Re: Ukraine

Diese Idee haben die Russische, Georgische, Bulgarische, Rumänische, Serbische, Griechische Kirchen selbst verwirklicht und allen anderen ein Beispiel gegeben. Einige von ihnen ernten, was sie selbst einst gesät haben.
von Mykrokosh
20.06.2011, 16:26
Forum: Verhältnis zu anderen Konfessionen
Thema: Papsttum
Antworten: 167
Zugriffe: 45962

Re: Der päpstliche Primat

Drei Szenarien sind möglich: 1. Der phantastische, aber kurze Weg: ein gemeinsames Ökumenisches Konzil versammelt sich sofort und tagt, bis alle strittigen Fragen zwischen Katholiken und Orthodoxen geklärt sind. 2. Der realistische, aber lange Weg: Der ökumenische "Dialog der Wahrheit" dau...
von Mykrokosh
20.06.2011, 16:09
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Ukraine
Antworten: 70
Zugriffe: 6214

Re: Ukraine

Vor 1448 gab es in der Orthodoxie keine Staats- bzw. Nationalkirchen, alle alten Patriarchate der Pentarchie behaupteten einen apostolischen Ursprung (Rom und Antiochien - Petrus, Jerusalem - Petrus und Jakobus, Alexandrien - Markus, Petrusschüler; Konstantinopel - Andreas).
von Mykrokosh
20.06.2011, 16:00
Forum: Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen
Thema: Neue orthodoxe Kathedrale in Kiew
Antworten: 17
Zugriffe: 4171

Re: Neue orthodoxe Kathedrale in Kiew

So ein Unsinn ! Der Bauherr ist die Ukrainische Orthodoxe Kirche (das ist ihr VOLLER offizieller Name), deren alle Gläubigen und Bischöfe ukrainische Staatsbürger sind. Die Zugehörigkeit zum Moskauer Patriarchat spielt für sie oft keine entscheidende Rolle, viele von ihnen wollen eine autokephale Ki...
von Mykrokosh
20.06.2011, 15:29
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Ukraine
Antworten: 70
Zugriffe: 6214

Re: Ukraine

Also, Ilija, ziehen Sie bitte die logische Konsequenz aus ihren Ausführungen: die Georgische Orthodoxe Kirche (welcher Sie wahrscheinlich angehören) soll wieder ein Teil der Russisch-Orthodoxen Kirche werden. Ich würde übrigens gerne hören, was die Montenegriner selbst zu Ihrer These sagen, dass sie...
von Mykrokosh
20.06.2011, 13:35
Forum: Verhältnis zu anderen Konfessionen
Thema: Papsttum
Antworten: 167
Zugriffe: 45962

Re: Der päpstliche Primat

Wie ich aus dem ersten von Rafaella angegebenen Link feststellen kann, gibt es innerhalb der Orthodoxie eine antiökumenische Bewegung. Gleichzeitig scheint sie vor allem in gewissen monastischen Kreisen verbreitet zu sein, während nur wenige Bischöfe sich ihr angeschlosssen haben. Nchdem ich den Tex...
von Mykrokosh
20.06.2011, 09:35
Forum: Verhältnis zu anderen Konfessionen
Thema: Papsttum
Antworten: 167
Zugriffe: 45962

Re: Der päpstliche Primat

.. 2. Würden sich die Lateiner auf ihre Heiligen berufen, dann wäre das Ergebnis das gleiche wie bei euren Heiligen, und das ist kein Wunder - damals gab es noch keine richtige Ökumene. da haben sie recht, wir haben aber Väter seitdem "richtige" ökumene stattfindet und sie waren ganz klar...
von Mykrokosh
20.06.2011, 09:24
Forum: Orthodoxe Kirche
Thema: Ukraine
Antworten: 70
Zugriffe: 6214

Re: Ukraine

@Mykrokosh: Die Frage, ob jedes Land seine autokephale Kirche bekommt, ist so schwierig wie die Frage, ob jedes auch noch so kleine Volk seinen eigenen Staat haben soll. Daher halte ich Elvis Bemerkung für nicht übertrieben und der Diskussion für wert. Ich denke im Gegenteil, daß Ihre Polemik dazu ...

Zur erweiterten Suche